A B B A B B
Info Blatt 1 Blatt 2 << >>          ^^ startseite



PLANVERFASSER:

Hanna Baur

München | Deutschland

Florian Martin

München | Deutschland

Maria Mayer

München | Deutschland



Protokoll der Entscheidung des Preisgerichts:

Unter dem Motto „Die Schwimmenden Gärten - Freifläche am Humboldthafen“ entwickeln die Verfasser ein Gesamtkonzept, das von den Hafenrändern filigrane, lineare Strukturelemente auf die Wasserfläche ausgreifen lässt und so eine intensive Verzahnung von Land und Wasser schafft.

Die historische Hafenmauer bleibt dabei erhalten. An die stegartigen Erschließungen werden Decks und Gärten angedockt, die Aufenthaltsqualität bieten.

Eine bewegliche Bühne am Nordufer bildet mit den uferbegleitenden Promenaden einen interessanten Darstellungsraum.

Positiv bewertet wird der Bezug zur Charité mit schwimmenden „Heilgärten“.

Der Versuch, unter dem Bahnviadukt durch transparente Bahnelemente in Verbindung mit parallelen Lichtstreifen eine visuelle Belebung zu erreichen, wird anerkannt.

Die Innenhöfe sind angemessen und zurückhaltend gestaltet.
In den dargestellten Perspektiven wird deutlich, dass die Maßstäblichkeit der „Schwimmenden Gärten“ im Verhältnis zur umgebenden Bebauung etwas zu kleinteilig dimensioniert ist.

Das Bepflanzungskonzept wird exemplarisch für Uferpromenade und Charitégärten mit linearen Staudenbändern zwischen Taxushecken als Schema dargestellt.

 Arbeit Nr. 126     

Bereich A: Landschaftsarchitektur - Humbolthafen |

Engere Wahl